Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Making a Change - Being the Change: Wie Studierende die Hochschule/Universität für morgen schaffen

Datum und Uhrzeit: 8. Juni 17:00 - 17:30

Location: Meerscheinschlössl Festsaal

Art des Events: Vortrag auf Deutsch

Beschreibung: Die Universität oder Hochschule ist die Fortsetzung der Schule: stillschweigend das Vorgekaute auswendig lernen, auf ein positives Prüfungsergebnis warten, so Bachelor- und Masterstudium durchstehen und dann nicht wissen, was man eigentlich nicht möchte. Wenn, dass das Bild und die Praxis einer modernen Universität ist, können wir zusperren. Die Universität oder Hochschule hat die Aufgabe, kritisches Denken und praxisorientiertes Handeln zu vermitteln. Sie hat die Aufgabe, die Lernenden aus dem passiven Setting herauszuholen, zu aktiven, die Gesellschaft hinterfragenden Subjekten zu machen. Dazu brauchst es geeignete Lehr- und Lernformate, welche auch berücksichtigen, dass die meisten Studierenden einen Job nachgehen müssen, um überhaupt studieren zu können. Umso wichtiger ist es, dass diese Jobs und Tätigkeiten nah am Studium sind. Dafür ist noch sehr viel zu tun. Oft erkämpfen sich Studierende entsprechende Settings. Einige Beispiele sollen hier vorgestellt werden. Der Vortrag fokussiert auf Beispiele, die zu einer sozial-ökologischen Transformation beitragen (können).

Vortragender: MSc. David Steinwender studierte Umweltsystemwissenschaft mit Fachschwerpunkt Geographie an der Universität Graz. Während seines Studiums engagierte er sich in verschiedenen Bereichen: er war Leiter des Referats für Gesellschaftspolitik, Menschenrechte und Ökologie der ÖH Uni Graz und baute die Vereine forum n – Nachhaltigkeit an Hochschulen, Transition Graz und Forum Urbanes Gärtnern, in denen er noch heute tätig ist, und einige mehr mit auf. Er engagiert sich bei der DorfUni, forscht transdisziplinär am Interdisziplinären Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur zu sozial inklusiven, nachhaltigen Ernährungssystemen, ist Projektmitarbeiter an der TU Graz zur klimaneutralen Universitäten und Lektor an der Universität Graz. Sein Kernanliegen sind Commons, solidarische Ökonomien und the power of communities.

 

Kontakt

Organisationsteam Nachhaltigkeitstage Universität Graz
Mozartgasse 12, 1. Stock, 8010 Graz

Web:nachhaltigkeitstag.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.